Fahrradleasing in 3 Schritten

Dienstfahrzeuge haben ab sofort zwei Räder und müssen nicht teuer sein!
 
Das Fahrrad ist die clevere Form der Mobilität weil es schnell, einfach, günstig und oberdrein noch richtig gesund ist. Der Staat sieht das auch so und hat das Dienstfahrrad dem Dienstwagen gleichgestellt. Ab sofort gilt für Fahrräder – E-Bikes oder normale Räder – das Gleiche wie für automobile Dienstfahrzeuge. Arbeitnehmer und Arbeitgeber profitieren gleichermaßen davon.
 
So einfach geht’s
Bei lease-a-bike und R2G Onlineshop sind Sie in guten Händen. Wir machen Ihnen den Weg zum Dienst-Bike einfach und mit unserem attraktiven Leasing-Paket denkbar kostengünstig. Fahrräder mit hohen technischer Ausstattung und eBikes haben meist einen hohen Anschaffungspreis, doch mit dem Fahrradleasing zahlen Sie nur 1% des Kaufpreises und können das fahrrad nach der Laufzeit günstig über den Restwert abkaufen.
 
1. Schritt: Chef fragen
 
Arbeitnehmer und Arbeitgeber verständigen sich auf das Dienstfahrrad-Leasing.
 
2. Schritt: Fahrrad bei R2G.de raussuchen
 
Der Arbeitnehmer wählt sich bei www.R2G.de sein Wunsch-Bike aus und schickt eine Email an uns.
R2G Onlineshop füllt den Leasingantrag aus, schickt diesen zum Arbeitgeber und dieser gibt ihn frei.
 
3. Schritt: R2G schickt das Fahrrad zu... -> Losradeln
 
Der Arbeitgeber schließt mit dem Arbeitnehmer einen Überlassungsvertrag, gibt den Leasingvertrag frei  und regelt alles Finanzielle über die Gehaltsabrechnung. Der Arbeitnehmer holt sich sein Wunsch-Bike bei seinem lease-a-bike Fachhändler ab und kann entspannt losradeln.
 
 
 
Wenn Du noch Fragen hast, zögere nicht und schreibe uns eine Email -> HIER KLICKEN FÜR EMAIL 
 
Oder direkt hier klicken um Monatsrate zu berechnen -> TARIFRECHNER