Fahrrad Online-Shop ride2gether
Cart

Terms and Conditions

Allgemeine Geschäftsbedingungen
 
§ 1 Geltung
 
1.      Für alle Lieferungen und Leistungen der Firma Rad-Sport Konrad GmbH gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Es gelten die Allgemeinen Geschäfts-bedingungen, die zum Zeitpunkt der Bestellung gültig waren.
2.      Ist der Käufer Kaufmann, wird hiermit Gegenbestätigungen des Käufers unter Hinweis auf seine AGB bzw. Einkaufbedingungen ausdrücklich widersprochen.
3.      Alle Vereinbarungen, die zwischen der Rad-Sport Konrad GmbH und dem Käufer zwecks Ausführung des Vertrages getroffen werden, sind schriftlich niederzulegen. Mündliche Nebenabreden zu dem Vertrag existieren nicht.
 
 
§ 2 Angebot und Vertragsabschluss
 
1.      Die Produktpräsentationen der Rad-Sport Konrad GmbH, insbesondere in Prospekten, Anzeigen und im Internet, sind freibleibend und unverbindlich.
2.      Zeichnungen, Abbildungen, Maße, Gewichte oder sonstige Leistungsdaten oder Eigenschaftsbeschreibungen sind nur verbindlich, wenn sie ausdrücklich und gesondert schriftlich vereinbart werden. Alle sonstigen Angaben stellen keine Eigenschaftszusicherungen dar.
3.      Durch das Anklicken des Buttons „Jetzt kostenpflichtig bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Rad-Sport Konrad GmbH wird den Zugang der Bestellung unverzüglich mit einer E-Mail bestätigen. Diese Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme des Angebots dar. Der Kaufvertrag kommt erst mit unserer Auslieferungsbestätigung oder mit der Lieferung der Waren zustande.
4.      Individuell ausgearbeitete Angebote behalten 7 Tage lang ihre Gültigkeit.
5.      Die Rad-Sport Konrad GmbH behält sich das Recht vor, Kundenanträge im Einzelfall abzulehnen.
6.      Aufträge und Lieferadressen außerhalb der Europäischen Union sind ausgeschlossen. Eventuell bereits geleistete Zahlungen werden zurück überwiesen bzw. dem Kreditkartenkonto wieder gutgeschrieben.
 
 
§ 3 Preise & Zahlungsbedingungen
 
1.      Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Internetseite www.r2g.de aufgeführten Preise. Alle Preise verstehen sich inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.
2.      Der Kaufpreis wird mit Vertragsschluss sofort fällig. Die Zahlung der Ware erfolgt nach Wahl des Kunden mittels einer der im Rahmen des Bestellvorgangs angezeigten Zahlungsarten.
3.      Bei Kreditkartenzahlung werden die Daten zum Einzug des fälligen Betrages an das jeweilige Kreditinstitut weitergeleitet.
4.      Der Versand der Ware erfolgt bei einer Bezahlung mit Kreditkarte nach erfolgreicher Belastung der Kreditkarte, bei Bezahlung mit Vorauskasse nach vollständigem Eingang der Zahlung.
5.      Für Rücklastschriften aus Bankeinzug oder Kreditkartenrückabwicklungen behält sich die Rad-Sport Konrad GmbH vor, eine im Einzelfall zu bestimmende angemessene Bearbeitungsgebühr zu erheben, es sei denn, der Kunde hat die Rücklastschrift oder die Kreditkartenrückabwicklung nicht zu vertreten.
 
 
§ 4 Liefer- und Leistungszeit
 
1.      Die Lieferung erfolgt ab Lager der Rad-Sport Konrad GmbH an die von dem Kunden angegebene Lieferadresse, soweit keine schriftlich bestätigte Abweichung vereinbart worden ist.
2.      Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die dem Verkäufer die Lieferung nicht nur vorübergehend wesentlich erschweren oder unmöglich machen – hierzu gehören insbesondere Streik, Aussperrung, behördlich Anordnungen, Ausfall eines Vorlieferanten usw., auch wenn diese Ereignisse bei Lieferanten der Rad-Sport Konrad GmbH oder deren Unterlieferanten eintreten-, hat die Rad-Sport Konrad GmbH auch bei verbindlich vereinbarten Fristen und Terminen nicht zu vertreten und gerät daher auch nicht in Verzug. Sie berechtigen die Rad-Sport Konrad GmbH die Lieferung bzw. Leistung um die Dauer der Behinderung zuzüglich einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben oder bei Unzumutbarkeit des Festhaltens wegen des noch nicht erfüllten Teils ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten.
3.      Auf die genannten Umstände kann sich die Rad-Sport Konrad GmbH nur berufen, wenn sie den Käufer innerhalb von 1 Woche über die Umstände benachrichtigt.
4.      Wenn die dem Käufer gem. § 4 Nr. 3 dieser AGB mitgeteilte Behinderung länger als 3 Monate dauert, ist der Käufer nach einer angemessenen Nachfristsetzung von mindestens 14 Tagen berechtigt, hinsichtlich des noch nicht erfüllten Teils vom Vertrag zurückzutreten. Verlängert sich die Lieferzeit oder wird die Rad-Sport Konrad GmbH von ihrer Verpflichtung frei, so kann der Käufer hieraus keine Schadenersatzansprüche herleiten, außer die Schäden entstehen durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit.
5.      Bestellungen sowie jegliche Dienstleistungen werden von der Rad-Sport Konrad GmbH nur erfüllt, wenn keine Zahlungsrückstände aus anderen Verträgen vorhanden sind. Zahlungen werden zuerst auf noch offene Forderungen, Zinsen und Kosten verrechnet, in der zeitlichen Reihenfolge der jeweiligen Fälligkeit.
6.      Teillieferungen sind zulässig und gelten als selbstständige Lieferungen, außer eine Teillieferung ist im Einzelfall für den Kunden unzumutbar. Hierdurch entstehende Mehrkosten werden dem Kunden nicht in Rechnung gestellt.
7.      Kommt der Käufer in Annahmeverzug, so ist die Rad-Sport Konrad GmbH berechtigt, Ersatz des ihr daraus entstehenden Schadens zu verlangen; mit Eintritt des Annahmeverzuges geht die Gefahr der zufälligen Verschlechterung und des zufälligen Untergangs der Ware auf den Käufer über.
8.      Entstehen der Rad-Sport Konrad GmbH aufgrund der Angabe einer falschen Lieferadresse oder eines falschen Adressaten zusätzlich Versandkosten, so sind diese Kosten von dem Kunden zu ersetzen, es sei denn, er hat die Falschangabe nicht zu vertreten.
 
 
§ 5 Transportschäden
 
1.      Für den Fall, dass die Waren mit einem offensichtlichen Transportschaden beim Käufer bei der angegebenen Adresse angeliefert werden, so ist der Käufer verpflichtet, diesen Schaden sofort vor Ort gegenüber der Transportperson zu reklamieren. Der Käufer ist für diesen Fall verpflichtet, die Annahme der gelieferten Sache zu verweigern und der Transportperson mitzuteilen. Der Käufer ist auch verpflichtet, dies unverzüglich der Rad-Sport Konrad GmbH mitzuteilen, und zwar telefonisch über die zur Verfügung gestellte Service-Hotline +49(0)6003/829476 oder auf andere Art und Weise, z. B. E-Mail, Fax oder Post.
2.      Auch verborgene Mängel aufgrund des Transportes sind unverzüglich nach ihrem Entdecken der Rad-Sport Konrad GmbH mitzuteilen, und zwar entweder über die Hotline oder über E-Mail, Fax, Post oder auf sonstige Art. Eine Verkürzung der gesetzlichen Gewährleistungsfrist ist damit nicht verbunden.
 
 
§ 6 Gewährleistung
 
1.      Die Ansprüche der Kunden für Mängel der angelieferten Sache richten sich nach den gesetzlichen Regelungen des BGB, soweit sich aus den folgenden Regelungen nichts anderes ergibt.
2.      Ist der Liefergegenstand mangelhaft oder fehlen ihm zugesicherte Eigenschaften oder wird er innerhalb der Gewährleistungsfrist durch Fabrikations- oder Materialmängel schadhaft, wird nach Wahl des Käufers entweder durch die Rad-Sport Konrad GmbH nachgebessert, oder, sofern dies verhältnismäßig ist, Ersatz geliefert.
3.      Schlägt die Nachbesserung auch nach dem dritten Versuch fehl, oder ist eine Ersatzlieferung nach einer für den Einzelfall angemessenen Frist nicht möglich, so kann der Käufer nach seiner Wahl Herabsetzung des Kaufpreises verlangen oder vom Vertrag zurücktreten.
 
 
§ 7 Widerrufsbelehrung
 
7.1 Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor            Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen.
Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren         nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
 
            Der Widerruf ist zu richten an:
            R2G Onlineshop
            Rad-Sport Konrad GmbH
            Geschäftsführer: Patrick Konrad
            Rodheimerstr. 1
            61191 Rosbach v.d.H.
            E-Mail: info@r2g.de


7.2 Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. von uns gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B.             Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten.
Für die Verschlechterung der Sache müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.
 
Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum  Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.
Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.


7.3 Hinweis auf Einschränkungen des Widerrufsrechts gem. § 312d Abs. 4 BGB
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder bei Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind.
Hierunter fallen unter anderem auch Ski, welche für die Montage der Bindung und der entsprechenden Schuhgröße gebohrt werden müssen.
 
 
7.4 Hinweise zur Abwicklung
Bitte beachten Sie, dass die folgenden Modalitäten nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind, sondern lediglich zu einer schnellen und reibungslosen Abwicklung beitragen sollen:
Es wird gebeten, die Ware bei einem Warenwert bis € 40,00 als frankiertes Paket an die Rad-Sport Konrad GmbH zurückzusenden und den Einlieferungsbeleg aufzubewahren. Bei einem Warenwert über € 40,00 besteht für registrierte Käufer die zusätzliche Möglichkeit, sich in ihrem KUNDENKONTO zur jeweiligen Bestellung ein Rücksendelabel selbst anzufordern, indem sie auf den Button "DHL RETOURE" hinter der jeweiligen Bestellung klicken. Hierbei ist darauf zu achten, dass die richtige Bestellung ausgewählt, da es sonst zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann, da es zu Problemen bei der Zuordnung der Rücksendung kommen kann. Kostenlose Rücksendung nur bei Artikel mit einem Warenwert über 40,00 Euro. Wenn trotz einem Sendungs-Warenwert von unter € 40,- ein Rücksendelabel angefordert wird, werden Unkosten in Höhe von € 5,95 vom Gutschriftsbetrag abgezogen bzw. geltend gemacht.
 
Unregistrierte Käufer, die kein Kundenkonto bei uns besitzen, werden gebeten, vor Rücksendung unter der Telefonnummer 06003/829476 bei der Rad-Sport Konrad GmbH anzurufen oder eine Email unter Angabe der jeweiligen Bestellnummer an       info@r2g.de zu senden, um die Rücksendung anzukündigen. Wir senden dann umgehend ein Rücksendelabel zum Ausdrucken per Email zu.
Auf diese Weise wird uns eine schnellstmögliche Abwicklung ermöglicht.
 
7.5 Finanzierte Geschäfte
Wenn Sie diesen Vertrag durch ein Darlehen finanzieren und ihn später widerrufen, sind Sie auch an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, sofern beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere dann anzunehmen, wenn wir gleichzeitig Ihr Darlehensgeber sind oder wenn sich Ihr Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs oder bei der Rückgabe der Ware bereits zugeflossen ist, tritt Ihr Darlehensgeber im Verhältnis zu Ihnen hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in unsere Rechte und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag ein. Letzteres gilt nicht, wenn der vorliegende Vertrag dem Erwerb von Finanzinstrumenten (z.B. von Wertpapieren, Devisen oder Derivaten) zum Gegenstand hat.
Wollen Sie eine vertragliche Bindung so weitgehend wie möglich vermeiden, machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch und widerrufen Sie zudem den Darlehensvertrag, wenn Ihnen auch dafür ein Widerrufsrecht zusteht.
 
Ende der Widerrufsbelehrung
 
 
§ 8 Haftungsbegrenzung
 
Die Haftung der Rad-Sport Konrad GmbH auf Schadensersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund (insbe­son­dere bei Verzug, Mängeln oder sonstigen Pflichtverletzungen), ist auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt.
Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht für unserer Haftung wegen vorsätzlichen Verhaltens oder grober Fahrlässigkeit, für garantierte Beschaffenheitsmerkmale, wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder nach dem Produkthaftungsgesetz.
 
 
§ 9 Anwendbares Recht, Gerichtsstand
 
Bestellungen und Lieferungen unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland, unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes. Ist der Käufer Kaufmann, ist der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis sowie seine Anbahnung und Abwicklung Friedberg/Hessen. Die Rad-Sport Konrad GmbH ist jedoch berechtigt, die Vertragspartner auch an jedem sonstigen zulässigen Gerichtsstand zu verklagen. Für den Fall, dass der Käufer ein Nichtkaufmann ist, gilt der Gerichtsstand Friedberg/Hessen in den Fällen, in welchen der Kunden keinen zustellungsfähigen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland hat. Dies gilt auch in den Fällen, in denen die Rad-Sport Konrad GmbH trotz zumutbarer Anstrengung (AMA-Anfrage, Postanfrage) nicht in der Lage ist, einen zustellungsfähigen Wohnsitz des Kunden in der Bundesrepublik zu finden.
 
 
§ 10 Datenschutz
 
Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen personenbezogenen Daten werden gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung, soweit für die Bestellbearbeitung notwendig, an uns verbundene Unternehmen oder unsere Dienstleistungspartner, die als Auftragsdatenverarbeiter im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) für uns tätig werden, weitergegeben. Selbstverständlich werden generell alle personenbezogenen Daten streng vertraulich behandelt und schutzwürdige Belange entsprechend den gesetzlichen Vorgaben streng berücksichtigt.
 
 
§ 11 Vertragstext
 
Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen. Soweit Sie ein Kundenkonto erstellt haben, können Sie Ihre Kundendaten jederzeit unter „Ihr Konto“ einsehen.
Die Bestelldaten und die AGB werden Ihnen zudem per E-Mail zugesendet.
 
 
§ 12 Salvatorische Klausel
Für den Fall, dass diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam sind, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit die Bestimmungen nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften. Der Vertrag ist unwirksam, wenn das Festhalten an ihm auch unter Berücksichtigung der nach Satz 2 vorgesehenen Änderung eine unzumutbare Härte für eine Vertragspartei darstellen würde.
 
 
§ 13 Linkhaftung
 
Unser Online-Angebot enthält Links zu anderen Websites. Wir haben keinen Einfluss     darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten und distanzieren uns ausdrücklich von deren Inhalt oder Gestaltung.
 

§ 14 Rechnungskauf und Finanzierung mit Klarna

In Zusammenarbeit mit Klarna bieten wir Ihnen den Rechnungskauf und den Finanzierungsservice Klarna Ratenkauf als Zahlungsoptionen. Bei einer Zahlung mit Klarna müssen Sie niemals Ihre Kontodaten angeben, und Sie bezahlen erst, wenn Sie die Ware erhalten haben.

Bei den Zahlungsarten Klarna Rechnung und Klarna Ratenkauf ist eine Lieferung an eine von der Rechnungsadresse abweichende Lieferadresse nicht möglich. Wir bitten Sie hierfür um Verständnis.

Klarna Rechnung

Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Weitere Informationen und Klarnas vollständige AGB zum Rechnungskauf finden Sie hier: https://online.klarna.com/villkor_de.yaws?eid=22002&charge=2.95 Der Onlineshop erhebt beim Rechnungskauf mit Klarna eine Servicegebühr von 2.95 Euro pro Bestellung.

Klarna Ratenkauf

Bei dem Finanzierungsservice Klarna Ratenkauf bekommen Sie ebenfalls zuerst die Ware. All Ihre Einkäufe werden dann auf einer Rechnung am Ende des nächsten Monats gesammelt. Sie können diese Rechnung dann in flexiblen Raten zahlen, aber auch jederzeit den Gesamtbetrag begleichen. Weitere Informationen zum Finanzierungsservice Klarna Ratenkauf finden Sie hier (https://online.klarna.com/account_de.yaws?eid=22002).  Die vollständigen AGB zu Klarna Ratenkauf können Sie hier (https://online.klarna.com/pdf/account_terms_DE.pdf) herunterladen.


Klarna prüft und bewertet die Datenangaben des Konsumenten und pflegt bei berechtigtem Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien (Bonitätsprüfung). Sollte die Bonität des Konsumenten nicht gewährleistet sein, kann Klarna AB dem Kunden darauf Klarnas Zahlungsarten verweigern und muss auf alternative Zahlungsmöglichkeiten hinweisen. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz behandelt und werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben. Hier erfahren Sie mehr zu Klarnas Datenschutzbestimmungen. (https://online.klarna.com/pdf/data_protection_DE.pdf)

Für weitere Informationen zu Klarna besuchen Sie www.klarna.de
Klarna AB, Firmen - und Körperschaftsnummer: 556737-0431

 
WICHTIGER HINWEIS zur Bindungseinstellung beim Ski-Kauf
Keine IAS- Einstellung bei Versand!
Da auf dem Versandwege (aufgrund fehlender Kunden-Skischuhe) keine genaue Ermittlung der Einstellwerte für Bindungen erfolgen kann, ist auch keine IAS-Einstellung möglich. Es wird lediglich zur Bindungsauswahl der Z-Wert ermittelt. Es wird keinerlei Haftung für diese Ermittlung übernommen. Es wird empfohlen, eine IAS-Bindungseinstellung in einem Sportgeschäft vornehmen zu lassen.                          
 
Rad-Sport Konrad GmbH – Stand April 2013